grundRAUSCHEN

Still! Hören Sie das Nichts?

" ....ein lustvolles, witziges und überraschendes Stück.." 

— Winterthurer Landboter, 26.4.21

Premiere 14. April 2021
Theater am Gleis Winterthur

Konzept: Anne Dauberschmidt
Regie: Nicole Erbe
Tourregie: Evelyne Verhellen
mit Anne Dauberschmidt (Tanz und Schauspiel)
Vanessa Wüst (Tanz, Choreografie, Schauspiel)
Mediale Szenographie/Ausstattung: Livia Kneubühler
Musik: Augustin Martz
Voice Over: Juliane Pempelfort 

" Die lustvolle Performance „Grundrauschen“ lebt von der Spielfreude der Darstellerinnen, die spielen, reden, tanzen und sich perfekt ergänzen, aber auch vom Material, das mit Leichtigkeit und Präzision zu einem vielstimmigen Ganzen verbunden wird. (Regie Nicole Erbe). Eine poetische, witzige und manchmal herrlich ironische Collage. Berührend sind die zahlreichen „zwischenmenschlichen“ Situationen, die klar machen: Beim Thema Stille geht es letztlich um das Zusammenleben." Helmut Dworschak 
 


Der Inhalt

grundRAUSCHEN bezeichnet die dokumetarisch-fiktive Exkursion von zwei sehr verschiedenen Lärmspezialistinnen. Gemäß der Arbeitsweise der Compagnie werden wissenschafltiche Texte mit Assoziativem und den kreativen Ergebnissen der Proben gekreuzt und in eine Kunstform gegossen. Als kreative Wissenschaftler setzen sich die Spielerinnen Alltagslärm und Stillen aus und verleihen über die mediale Verknüpfung von Tanz, Video, Musik und Dialogen den Phänomenen Stille und Rauschen eine eigene Fassung.

Konzept Indoor and Urban
Das Ensemble Cie. GangWERK erarbeitet wie in allen GangWERK-Produktionen eine Spielfassung für die Blackbox mit Premiere im Theater am Gleis in Winterthur.
Danach geht das Stück auf Tour an ungewöhnliche Orte an denen eine massgeschneiderte Fassung inszeniert wird.

Site-Specific Theatre